Gerhard Wulf

Landwirt in Hohnstorf, verheiratet. Mit einer kurzen Unterbrechung lebe ich seit meiner Geburt in Hohnstorf

Mir ist Kirche mit Menschen wichtig. Dazu gehören für mich Menschen jeden Alters und jeder Herkunft. Ich möchte alle dazu einladen, unsere Kirchengemeinde lebendig mitzugestalten.

Kirche mit mir heißt, die Herausforderungen der Zukunft anzunehmen und den Menschen ein Zuhause in der Kirchengemeinde zu vermitteln. Jeder sollte sich in unserer Kirche geborgen fühlen. Dies beginnt für mich schon bei der herzlichen Begrüßung zum Gottesdienst.

Mit mir kann man reden und sicher sein, auch in schwierigen Situationen Unterstützung zu erhalten.

Mit starken Worten

„Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde: Geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, … weinen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit. “

Prediger 3,1-4

Das Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ bedeutet für mich und meine Familie aber auch sehr viel.