Seit über 20 Jahren gibt es ihn nun schon: Den Flötenkreis unserer Kirchengemeinde. Er wurde Ende der 1980er Jahre von Brunhild Hoogen zur Unterstützung der Musik an besonderen Feiertagen gegründet. Anfang der 90er Jahre übernahm die damalige Organistin Iris Knobloch die Leitung und hat diese mit großem Engagement ausgeführt. Sie war es auch, die den Berufsmusiker und Flötenlehrer Herrn Hans-Gerhard Fricke zur regelmäßigen musikalischen Unterstützung der Gruppe gewinnen konnte. Er leitet heute den Flötenkreis.
Alle 14 Tage trifft sich der Flötenkreis im Wichmannsburger Gemeindehaus zum Einüben der Stücke. Mehrmals im Jahr wirkt er in Gottesdiensten mit. Ein besonderes Projekt im Jahr 2012 war die Produktion einer eigenen CD mit ausgewählten Stücken aus dem Repertoire.