Die Reformation und ihre Auswirkungen auf unsere Gemeinden

Martin Luther-Denkmal in Eisleben

Es war das Jahr 1517 als Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg angeschlagen haben soll und diese schließlich die Reformation in die Gänge brachte. Bekanntlich führte die Reformation innerhalb von Deutschland und großen Teilen Europas 1618 zum Dreißigjährigen Krieg, der erst 1648 mit dem „Westfälischen Frieden“ endete. Doch schon viele Jahre vor Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges kam es in Medingen zu zum Teil sehr heftigen Auseinandersetzungen, denn bereits im Jahr 1530 ordnete der Landesherr Herzog Ernst I. „Der Bekenner“ zu Braunschweig-Lüneburg an, dass die Menschen seines Herrschaftsbereiches zum lutherischen Glauben zu konvertieren hätten. So wurden  auch die Kirchen der Gemeinden Wichmannsburg und Altenmedingen bereits im Jahre 1530 zu evangelisch reformierten Kirchen. Anders jedoch sah es in Medingen selbst aus.   (mehr …)

Das Kloster Medingen und seine Entstehungsgeschichte

Das Kloster in Medingen und die Mauritius-Kirche

Schon im Jahre 1162 wird die Ortschaft Altenmedingen (damals noch Medingen genannt) erstmals urkundlich erwähnt, als Heinrich der Löwe dem Probst und Domkapitel 27 Mark vom Zoll der Stadt Lübeck verlieh. Als Zeugen unterschrieben 24 Nobile (das sind Adlige) und Kirchenfürsten, unter ihnen auch Otto von Meding. Aus einer Verkaufsakte aus der Zeit um 1200 zwischen dem Ritter Otto II. von Meding und seiner Familie auf der einen Seite und der Kirche von Bodendorp (heute Bohndorf) geht hervor, dass es damals schon eine Kirche in Altenmedingen gegeben hat. Etwa in dieser Zeit beginnt auch die Geschichte der Dörfer um Altenmedingen herum, die eng mit der Familie von Meding verbunden ist. (mehr …)

Durch die weitere Nutzung unserer Seite stimmst Du unserer Datenschutzerklärung zu.
Durch Klicken auf "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung von Cookies und dem Laden von externen Inhalten zu. Du kannst die Verwendung von Cookies und dem Laden externer Inhalte in den Einstellungen der Datenschutzerklärung jederzeit widerrufen.
Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen