Abendgottesdienste in der Karwoche

vom 26. März bis zum 31. März 2018 in Wichmannsburg

Auch in diesem Jahr laden wir zu den Abendgottesdiensten ein, um gemeinsam vor dem Kreuz zu wachen und zu beten. An den abendlichen Andachten denken wir an den Leidensweg Jesu. Er wusste, was auf ihn zukommt. Er hat es geahnt und sich voll und ganz hingegeben. Sein Leben lag in Gottes Hand, und mit seinem Tod liegt dort nun auch unser Leben. Er hält uns über alle Zeiten hinweg. Nichts soll verloren gehen.

So ist das Nachdenken über das Leben und den Tod Jesu auch ein Nachdenken über unser Leben im Hier und Jetzt. Es ist ein Besinnen auf unseren Halt im Leben – auf das, was uns in Freud und Leid begleitet. Die Zeit der Passion und die Karwoche sind Quellen für unser Vertrauen auf Gottes Liebe, die in uns und durch uns in dieser Welt und in unserem Leben wirkt. Im Mittelpunkt der Andachten steht in diesem Jahr das Kreuz. Das Kreuz ist der Ort, wo Jesu Leben auf Erden endet. Und gleichzeitig zeigt sich hier der lebendige Gott, der mit seinen Menschen das ganze Leben durchleidet. Er ist nicht fern, Gott ist ganz nah.

Die Abendandachten beginnen jeweils um 19.30 Uhr in der St. Georgs-Kirche in Wichmannsburg.

Ich freue mich auf viele wunderbare und stärkende Begegnungen in der Zeit der Passionsandachten.